Die Auswahl von Duschen

Die passende Dusche finden

Wer nach Duschen für seine Wohnung sucht,

der hat vor allem bei Duschen aus Glas eine große Auswahl.

Die Auswahl von Duschen richtet sich nach den vorhandenen Platzverhältnissen und nach dem persönlichen Geschmack. Es gibt Duschen, die keine sichtbare Abtrennung haben. Die meisten Kunden entscheiden sich aber für eine Dusche mit einer deutlichen sichtbaren Abgrenzung aus Glas. Diese kann blickdicht, durchsichtig und auch farbig sein. Viele Gläser für eine Dusche werden noch aufwändig verziert.

Auswahl von Duschen

Auswahl von Duschen

Nach passenden Gläser für Duschen Ausschau halten

Die meisten Kunden wollen gerne einen abgetrennten Raum als Dusche, meist erfolgt die Abgrenzung mit Hilfe von Glasscheiben. Dabei gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, die Dusche so zu gestalten, dass sie einfach zugänglich ist. Wenig Platz benötigen Schiebetüren, denn eine Schwingtür ist immer ein bisschen im Weg. Die Glasscheiben können dabei durchsichtig oder blickdicht sein. Beide Türen lassen genügend Licht in die Dusche fallen, so dass das kein Grund für oder gegen eine blickdichte Dusche ist. Vielmehr geht es um die Gesamtkonzeption des Raumes, in dem sich die Dusche nahtlos einfügen sollte. In manchen Räumen macht sich eine farbige Dusche mit aufgeklebten Applikationen sehr gut. In einem anderen Fall kann weniger manchmal mehr sein und es genügt, eine Dusche aus Klarglas zu verwenden, ohne irgendwelche Verzierungen und Applikationen. Bevor eine Dusche bestellt wird, ist es nötig und sinnvoll, sich eingehend beraten zu lassen.

Glasscheiben können unterschiedlich verziert werden

Vielen Menschen genügt eine einfache durchsichtige oder auch blickdichte Scheibe für Duschen. Je nach persönlicher Vorliebe können die Duschen auch unterschiedlich gestaltet werden. Eine Möglichkeit ist der sogenannte Rillenschliff. Es lassen sich damit in den Türen der Duschen geometrische Muster erzeugen. Beim Rillenschliff werden dreidimensionale Rillen eingefräst, die das Licht brechen und schöne Effekte erzeugen. Noch mehr Möglichkeiten gibt es mit Duschen, die lasergraviert sind. Der Laser erzeugt einzelne Punkte und diese ergeben die unterschiedlichsten Bilder.

Neben Gravuren gibt es eine Reihe von Applikationen. Glasfacettensteine werden auf die Glasscheiben aufgeklebt. An den geschliffenen Kanten bricht sich das Licht, was schöne Effekte erzeugt. Duschen können auch mit farbigen Glasscheiben hergestellt werden. Die Möglichkeiten sind grenzenlos und jeder findet bestimmt die passende Dusche.

Duschen mit einer oder zwei Scheiben

Duschen mit einer oder zwei Scheiben

Duschen mit einer oder zwei Scheiben

Bei den Glasscheiben für Duschen darf der Sicherheitsaspekt nicht vergessen werden. Die meisten Scheiben sind aus dem sogenannten Einscheibensicherheitsglas. Dieses bietet bei normaler Beanspruchung der Dusche genügend Sicherheit. Sollte trotzdem einmal das Glas zerbrechen, dann zerfällt es in viele kleine Scherben, was die Verletzungsgefahr verringert. Bei einem Verbundsicherheitsglas sind es zwei Scheiben, die für noch mehr Sicherheit sorgen. Die beiden Scheiben sind in der Mitte durch eine Folie verbunden. Falls die Glasscheibe zerbricht, dann hält die Folie die Scherben fest und die Gefahr einer Verletzung verringert sich weiter.