Innentüren gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen

Innentüren gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen

Mit Innentüren aus Glas kann der Hausbesitzer seinen Räumen eine ganz bestimmte Note verleihen,je nachdem, ob sie durchsichtig oder blickdicht sind.

Türen aus Glas können einen Raum größer erscheinen lassen, da der Bewohner ohne Problem in den anderen Raum blicken kann und somit der Raum größer erscheint. Trotzdem sind die Räume mit Innentüren gegeneinander gut abgegrenzt, was vor allem für die Einsparung von Energie sehr wichtig ist. Das Glas selber kann auf unterschiedliche Weise gestaltet sein, womit jeweils ein ganz anderer Eindruck entsteht.

Innentüren gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen

Innentüren gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen

Bei Innentüren aus Glas muss auf Qualität geachtet werden

Viele suchen bei Innentüren immer das günstigste Angebot und wundern sich dann, dass die Türen nicht den gewünschten Anforderungen entsprechen. Die meisten Anbieter haben zwei Qualitätsstufen im Angebot, nämlich Innentüren aus Glas, die aus einem sogenannten Einscheibensicherheitsglas (ESG) bestehen. Diese Scheiben zerbrechen nicht so leicht. Wenn also einmal ein Besucher gegen dir verschlossene Tür läuft, dann zerbricht sie nicht gleich. Natürlich kann eine solche Türe auch nicht grenzenlos beansprucht werden. Wenn sie trotzdem einmal zerbrechen sollte, dann entstehen viele kleinen Glassplitter, bei denen das Verletzungsrisiko sehr gering ist. Noch hochwertiger sind Verbundsicherheitsgläser. Diese bestehen aus zwei Scheiben, die in der Mitte durch eine Folie verbunden werden.

Klare und sandgestrahlte Innentüren aus Glas

Türen aus klarem Glas sperren das Licht nicht aus, grenzen aber dennoch die Räume gegeneinander ab. Wem es nicht stört, dass die Räume ohne Probleme eingesehen werden können, der entscheidet sich für klare Türen. Hier kann das Licht ohne Probleme hindurch und die Räume werden sehr hell. Die Alternative sind sandgestrahlte Türen. Beim Fertigungsprozess werden die Türen mit einem Sandstrahl behandelt. Dies raut die Oberfläche auf und sorgt dafür, dass neugierige Blicke draußen bleiben.

Die Glasplatten können auf unterschiedliche Weise verziert werden. Besonders oft werden Rillenschliff und Lasergravur eingesetzt. Bei klaren Innentüren wird durch die Lasergravur ein imposanter Eindruck erzeugt, weil die Gravur frei im Raum zu schweben scheint. Bei blickdichten Türen sorgen Spiegelaufsätze für besondere Effekte.

Klare und sandgestrahlte Innentüren aus Glas

Klare und sandgestrahlte Innentüren aus Glas

Innentüren aus Holz – die klassische Alternative

Innentüren, die eine sogenannte CPL-Oberfläche haben, werden bei der Herstellung mit einem ganz besonders hohen Druck behandelt. Die Schicht ist dabei besonders widerstandsfähig gegen Kratzer, sondern sieht dem natürlichen Holz sehr ähnlich. Das Innere besteht aus einer sogenannten Röhrenspanplatte, die Wärme sehr gut isoliert und auch einen guten Schallschutz gewährleistet. Neben verschiedenen Holzarten kann der Kunde auch eine Innentür in Weißlack bekommen. Unterschiedliche Akzente können auch durch die Verwendung von Lichteinsätzen aus Glas erzeugt werden.